Schlagwort-Archive: Dampfbadbau

Dampfbad Frankentherme Bad Königshofen ist fertiggestellt

Dampfbad Frankentherme wurde übergeben

Am 14. Dezember haben wir das Dampfbad Frankentherme ganz offiziell den Betreibern übergeben, welche dieses dann am Freitag, 15. Dezember 2017 zur Benutzung durch deren Gäste frei geben werden. 

Das Dampfbad in der Frankentherme wird morgen, am 15. Dezember 2017 offiziell eröffnet. Wir wünschen der Therme viel Erfolg und den Gästen viel Freude mit dem neuen Dampfbad der interwellness GmbH! – Spherical Image – RICOH THETA


So ungefähr sieht es im Dampfbad Frankentherme tatsächlich aus. Das Bild ist leider etwas grieselig, was an der Technik der Aufnahme und natürlich nicht am Dampfbad selbst liegt. Vorsichtshalber veröffentlichen wir hier unten noch ein paar Fotos, die den tollen Eindruck, den die neue Kabine auf die Besucher machen wird, viel besser wiedergeben können.

Dampfbad Frankentherme
Dampfbad Frankentherme

Dampfbad Frankentherme
„Tischplatte“

Dampfbad Frankentherme
Zentrales Podestelement

Dampfbad Frankentherme
Dampfaustritt

Die Trockenbauarbeiten sowie die Malerarbeiten, die man auf dem ersten Bild sehen kann, wurde ebenso wie die Fliesenarbeiten von einer in oder in der Nähe von Bad Königshofen ansässigen Firma ausgeführt. Auch die Mitarbeiter des Bades selbst haben sich mächtig ins Zeug gelegt und vor allem die Anschlüsse der beiden Elemente für den Dampfauslass mit der bauseits bereits vorhandenen Technik für die Dampferzeugung und die Frischluftzufuhr hergestellt. Darüber hinaus kümmerten sie sich um die Führung der Abluft ins Freie und übernahmen letztlich auch die Anschlüsse der beiden Kneippschläuche an das Frischwassersystem des Hauses.

Viel Erfolg

Und so wünschen wir der Dampfbad Frankentherme den Erfolg, den es durch die viele gemeinsame Arbeit auch verdient hat! Hier ist noch der direkte Link zur Frankentherme in Bad Königshofen (LINK).

Mega-Dampfbad im Palm Beach

Mega-Dampfbad im Rohbau fertiggestellt

Mega-Dampfbad Gebäude
Der Raum für das Mega-Dampfbad

Heute wurde im Kristall Palm Beach am Gebäude für Gondelsauna und Mega-Dampfbad Richtfest gefeiert. Zur gleichen Zeit wurde in dem neuen Gebäude auch der Rohbau des Mega-Dampfbades von der interwellness GmbH ebenfalls fertiggestellt. Es handelt sich dabei um eine etwa 8,40 m x 4,20 m große Kabine. Die gesamte Boden-, Wand- und Deckenkonstruktion besteht dabei aus 80mm dickem, voll-isoliertem Material der Firma WEDI. Dieses ist auf allen nach innen gewandten Flächen mit Epoxidharz dampfdicht beschichtet.

Technik im Mega-Dampfbad

Mega-Dampfbad
Mega-Dampfbad im Rohbau fertig

Bei einem Dampfbad handelt es sich streng genommen um ein Nebelbad und hierfür hat die Firma interwellness hat eine besondere Technik entwickelt. Der Dampf wird bei uns in einem eigens konstruiertem „Nebelrohr“ so mit Frischluft gemischt, dass besonders dichter Nebel entsteht. Natürlich beduften wir diesen Nebel vor dem Eintritt in die Kabine und schaffen damit ein besonders angenehmes olfaktorisches Erlebnis. Als Dampferzeuger kommen in unseren Bädern übrigens ausschließlich Geräte der Firma Hygromatik zum Einsatz.

Richtspruch von Betriebsleiter Michael Schalanda

Richtspruch
Richtspruch von Herrn Schalanda

Um Punkt 11 Uhr vormittags verlas Betriebsleiter Michael Schalanda einen launigen Richtspruch vor den zahlreichen Gästen und zerschmetterte zum Ende sein Glas auf dem Fundament des Gebäudes, um alles Glück dieser Welt für den Bau zu beschwören. Anschließend zeigten Herr Schalanda und Herr Andreas Steinhart, der Betreiber des Palm Beach, den interessierten Gästen die geplanten neuen Attraktionen. Alles Anwesenden zeigten sich letztlich sehr gespannt auf die offizielle Eröffnung des Bereiches am 17. Dezember und dürfen sich tatsächlich auf ein Fest mit vielen Überraschungen freuen.

Mega-Dampbad Richtfest
Führung durch das Mega-Dampfbad der interwellness GmbH
Richtfest für das Mega-Dampfbad
Herr Steinhart, Betreiber Palm Beach und Frau Steinhart, Betreiberin des Miramar (v.l.n.r.)
Mega-Dampfbad
Herr Steinhart erklärt die neue Attraktion

MIRAMAR Weinheim – Dampfbad fertiggestellt

Miramar Weinheim erhält neues Dampfbad von uns

Miramar Weinheim Planung
Plnungsskizze Dampfbad Miramar Weinheim

Bereits am 15. März 2016, und damit termingerecht vor den Osterferien, hatten wir das neue Dampfbad im Kristall Miramar Weinheim übergeben. Nun endlich folgen auch einige Bilder von dem wirklich sehr großen und extrem aufwändig gefliesten Dampfbad.

Dampfbad mit zwei Sitzebenen

Dampfbad mit zwei Sitzebenen
Dampfbad mit zwei Sitzebenen

Gewünscht war hier ein Dampfbad mit der bestmöglichen Ausnutzung des vorhandenen Platzes zur Benutzung durch möglichst viele Besucher. Dies machte es notwendig, die Sitzbänke auf zwei Ebenen übereinander anzuordnen.
Die Schwierigkeit hierbei bestand unter anderem darin, zum einen die Vorderkante der unteren Bank so zu beleuchten, dass man auch in der mit Dampf gefüllten Kabine die Kante noch sieht, wenn man auf die obere Ebene steigen möchte. Zum anderen muss die untere Ebene gleichzeitig rutschfest ausgeführt sein, damit niemand beim Hochsteigen ins Straucheln gerät. Damit sich Rutschfestigkeit und Sitzkomfort einigermaßen die Waage halten können, wurden für die Oberflächen Fliesen mit einer besonders griffigen und doch gleichzeitig haptisch angenehmen Oberfläche gewählt.

Verbrühungen ausgeschlossen

Podest mit Dampfauslass
Podest mit Dampfauslass

Eine weiter Herausforderung war die Gestaltung des Dampfaustrittes. Einerseits verlangt eine solch große Kabine eine große Menge an Dampf, andererseits müssen die Besucher vor dem heißen Dampf direkt am Dampfauslass geschützt werden. Wir verlegten diese wichtige Installation im Miramar Weinheim daher in ein zentrales Podest, welches wir gleichzeitig für die Aufnahme von vier Kneippschläuchen benutzen. Alle Installationen lassen sich nun in dem auf der Rückseite offenen Podest hervorragend warten; zusätzlich sind im Inneren auch die Übergabepunkte für die Bankheizung in bester Weise zugänglich.

Dank an alle Beteiligten

Wir bedanken uns für eine hervorragende Zusammenarbeit zunächst einmal bei der Bauherrschaft, und dann besonders bei der Firma WEDI für die passgenaue Vorproduktion des Baukörpers, sowie für die großartige Hilfe beim Aufbau zusammen mit Stephan Wölfel, der auch für alle Installationsarbeiten zuständig war und nicht zuletzt bei Marcel Lorenz für die grandiosen Fliesenarbeiten!

Bänke mit rutschfestem Fliesenbelag
Bänke mit rutschfestem Fliesenbelag
Bankvorderkante beleuchtet mit LEDs
Bankvorderkante beleuchtet mit LEDs
Das Podest mit den Armaturen für die Kneippschläuche
Das Podest mit den Armaturen für die Kneippschläuche