Alle Beiträge von bergloewe

Kleine Sauna unter Dachschräge realisiert

Sauna unter Dachschräge

In Nürnberg wurde eine kleine, private Sauna unter einer Dachschräge realisiert. Gerade unter einer Dachschräge lässt sich der vorhandene Platz nur sehr schwer für Wohnzwecke nutzen und so bieten sich solche Orte geradezu dafür an, mit einer Einrichtung genutzt zu werden, die vom üblichen Standard abweicht. Solch eine „Sondernutzung“ könnte zum Beispiel der Einbau einer Saunakabine darstellen.

Planung und Montage nicht einfach

Bei der Planung kann man davon ausgehen, dass die Benutzer der Sauna über dem Fußende der Kabine nicht den gleichen Platz benötigen, der am Kopfende der jeweiligen Liegenebene notwendig ist. Gerade wenn die Sauna nur überwiegend von zwei Leuten genutzt wird, stellt das auch kein Problem dar; diese können sich auf der „hohen“ Seite sogar aufrecht hinsetzen. Allerdings sollte man darauf achten, dass auch die Person auf der oberen Liege sich ausgestreckt hinlegen kann.Sauna unter Dachschräge
Um auch die Tiefe der Sauna so gering wie möglich zu halten, wird die untere Liege auch unter der oberen Liege bis zur Wand hin durchgezogen, um eine bequeme Liegeposition zu ermöglichen.
auf dem Bild erkennt man sowohl zwischen der Dachschräge als auch auf der rechten Seite zur bauseitigen Wand hin je einen kleinen, aber sichtbaren Abstand.
Diese Spalten zwischen der Saunawand und den umgebenden Wänden, sowie hier der Dachschräge, sind aus folgenden Gründen notwendig:
– Erstens muss bei der Montage das Dach auf die Konstruktion der Wände aufgesetzt und vor allem anschließend auch noch verschraubt werden. Hierfür ist ein Spalt von wenigstens etwa 50mm nötig.
– Zusätzlich dient dieser Zwischenraum auch noch der Hinterlüftung und beugt damit einer Schimmelbildung vor, welche entstehen könnte, wenn die Saunawand direkt an der Bestandswand anliegt.

Sonderausstattung

Hier wurde unter beiden Liegen und hinter der Rückenlehne eine LED-Beleuchtung integriert, welche den Sternenhimmel ergänzen soll. Die Innenverkleidung der Kabine ist aus dem Holz der Hemlocktanne gefertigt. Der Sauna-Ofen ermöglicht sowohl einen Betrieb als Feuchtesauna mit etwa 45° – 55° Celsius, da er eine Verdampfertasche integriert hat, als auch die Benutzung als klassische Finnische Sauna mit hoher Temperatur ohne Luftfeuchtigkeit.

Falls Sie Fragen zu solch einer Saunakabine haben, wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an das Team der interwellness GmbH.

Kleine und feine private Sauna in Eckental übergeben

kleine Sauna privat

Kleine private Sauna in Eckental

Im Eckentaler Ortsteil Eckenhaid haben wir eine private Sauna gebaut, die wir nun mehr als fristgerecht dem Auftraggeber zur Benutzung übergeben konnten. Die Außenmaße der Kabine betragen gerade einmal rund 200 cm x 200 cm und auch die Höhe ist reduziert worden auf 200 cm, damit die Kabine in dem kleinen, aber lichtdurchfluteten und damit hellen Raum im Souterrain des Anwesens gebaut werden konnte.
private Sauna eckenhaid

Private Sauna in bester Qualität

Selbst in der kleinsten Saunakabine zeigt sich der Unterschied zu manch anderen Saunen, die zu Schleuderpreisen im Internet und in manchen Baumärkten angeboten werden. Diese werden meist irgendwo in Fernost gefertigt, was sich dem Interessent erst bei näherer, fachkundiger Betrachtung erschließt. Unsere Kabinen hingegen werden erst einmal individuell, an den Wünschen unserer Kunden exakt ausgerichtet, geplant. Die Fertigung erfolgt in einem ganz auf den Saunabau ausgerichteten und spezialisierten Schreinerei-Meisterbetrieb. Dort wird die Sauna vor der Auslieferung einmal komplett aufgebaut und anschließend wieder in ihre Einzelteile zerlegt. So, wie die Kabine abgebaut wird, kommt diese Teil für Teil sorgfältig verpackt in das Montagefahrzeug. Auf diese Weise kann man auf der Baustelle die Teile in der genau richtigen Reihenfolge wieder ausladen und aufbauen. Diese Vorgehensweise ist mit einem Zeitvorteil vor Ort verbunden: für den Kunden ergibt sich eine kürzere Zeit der Beeinträchtigung seines gewohnten Tagesablaufs und unsere Monteure sind am gleichen Abend wieder daheim und ersparen sich die Übernachtung am Ort der Montage.
Meist wird ein private Sauna innerhalb von maximal sechs Stunden aufgebaut und betriebsbereit sein.

kleine private Sauna kleine private Sauna kleine Sauna

Sauna im Corona-Alltag

Sauna  in der Corona-Krise

Sauna Eiche modernIn Deutschland ist das Saunabaden sehr beliebt:
Mehr als  30 Millionen Bundesbürger zählen sich nach repräsentativen Erhebungen des Deutschen Sauna-Bundes aus Bielefeld zu den Saunagängern. Dafür stehen im Normalfall auch etwa 10.000 öffentliche Saunaanlagen zur Verfügung. Wegen der Corona- Pandemie ist dies leider derzeit nicht der Fall. Aber gut 1,5 Millionen deutsche Haushalte sind nach Recherchen des Verbandes mit einem Saunaraum ausgestattet; er wird derzeit bewusster genutzt als sonst.
Für einen positiven Einfluss auf Immunabwehr spricht sich auch der bekannte TV-Arzt Dr. med. Christoph Specht gegenüber dem Sauna-Bund aus: „Auch in Zeiten von Corona kann man die private Sauna nutzen. Regelmäßiges Saunieren verbessert die Thermoregulation und sorgt für körperliches Wohlbefinden. Und schon das hat einen positiven Einfluss auf die Immunabwehr. Aber bitte nur im Kreis der Familie, mit der man zusammenlebt. Wenn man sich krank fühlt und Fieber hat, ist die Sauna allerdings Tabu.“

Abwehrkräfte stärken

Ein Saunabad stärkt die Abwehrkräfte und übt die Anpassung des Körpers an wechselnde Temperaturen. Die vorbeugende Wirkung der Sauna gegen grippale Infekte beruht zunächst auf dem Training der Blutgefäße durch das Wechselspiel von Wärme und Kälte beim Saunabaden. Durch die Wärme im Saunaraum werden die Blutgefäße in der Haut weitgestellt. Die anschließenden Kaltwasser- Anwendungen führen wieder zu einer Verengung der Blutgefäße.
Dieses „Gefäßtraining“ schafft beim Saunabadenden eine körperliche Anpassung an wechselnde Temperaturen und beugt so ungewolltem Abkühlen vor.

Bildung von Abwehrstoffen

Zur erfolgreichen Abwehr von Infekten trägt die Sauna durch eine weitere Wirkung bei: Wiederholte Saunabäder erhöhen die unspezifischen Abwehrstoffe im Blut. Dies wurde durch medizinwissenschaftliche Untersuchungen belegt.

Dr. med. Christoph Specht erläutert: „Durch die verbesserte Thermoregulation erhöht sich die Durchblutung der Schleimhäute, die dann ihre Aufgabe als effektive Barriere gegen das das Eindringen von Krankheitserregern besser wahrnehmen kann. Wichtig ist hier aber wie so oft die Regelmäßigkeit. Vor allem in Kombination mit Sport kann so die Sauna zu einer Stärkung der allgemeinen Immunabwehr beitragen.“

Abwechslung vom Alltag

Darüber hinaus bietet wöchentliches Saunabaden eine willkommene Abwechslung im Corona-Alltag. Erholung und Entspannung waren schon immer wichtige Gründe in die Sauna zu gehen. Bei den derzeitigen Verhältnissen ist das gesunde „Abschalten“ für zwei, drei Stunden wie ein kleiner Urlaub zuhause!

Quelle: Deutscher Saunabund, Pressemitteilung vom  7. 4. 2020

Projekt TucherFit fertiggestellt

Drei Saunen im TucherFit fertiggestellt

Bereits im Jahr 2017 wurden die ersten Überlegungen zum Bau eines neuen und vor allem hochwertigen Fitness-Clubs auf dem Gelände des ehemaligen Frankenbades neben dem Tucher Kinderland angestellt.
Nach langwierigen Planungen und Abstimmungsgesprächen haben wir nun – wie immer in Zusammenarbeit mit der Saunamanufaktur von Martin Trinkerl – bereits im Mai drei Saunen im neuen und exklusiven Fitness-Center „TucherFit“ in der Marienbergstraße in Nürnberg gebaut.
Dieser Tage wird das von querwärts Architekten geplante Center probeweise öffnen und am 1. Oktober den offiziellen Betrieb aufnehmen.

Fachplanung und Bau

Wir übernahmen die Fachplanung und den Bau der drei hoch exklusiven Saunakabinen im TucherFit, davon eine große Finnische Sauna mit rund 5,70 m x 3,70 m Größe, eine mittelgroße Bi-O, sowie eine kleinere Sauna im Damenbereich, die ebenfalls als finnische oder Bi-O-Sauna betrieben werden kann.
Die Innenverkleidung aller drei Kabinen besteht dabei aus rissiger Eiche, einem sehr selten in der Sauna verwendetem Holz, welches der Anlage eine besonders edle Note verleiht. Auch die Inneneinrichtung ist aus einem besonderen Holz, nämlich aus Erle, gefertigt.
Durch die großen Glasfronten der Saunakabinen hat man nirgendwo das Gefühl, in einem engen Raum zu sein; vielmehr vermitteln die großflächigen Gläser ein komfortables Raumgefühl.
Alle drei Kabinen werden übrigens über ein zentrales Touchpanel an der Rezeption im Eingangsbereich bedient und überwacht.

Der Tucher Stiftung wünschen wir für den Betrieb maximalen Erfolg!

Saunaplanung in unserer Nachbarschaft

Sauna_Eckental_Ruhebereich
Sauna_Eckental_Ruhebereich

Saunaplanung in Kleinsendelbach

Für einen privaten Bauherren in Kleinsendelbach erstellten wir eine attraktive Saunaplanung. Der uns zur Verfügung gestellte Raum ist nicht wirklich großzügig bemessen, so dass uns eine vernünftige Saunaplanung vor die üblichen Probleme stellte.

Ruheliege_Eckental_Ruhebereich
Saunaliegen_Eckental_Ruhebereich

Vom Bauherren gewünscht waren die Integration von zwei Ruheliegen und vor allem von einer Dusche, um die Möglichkeit zu haben, vor dem Saunagang den Körper reinigen zu können und darüber hinaus – und fast noch wichtiger – nach dem intensiven Schwitzen in der Sauna den Körper wieder abkühlen zu können.
Sauna in Eckental - Innenansicht
Sauna-in-Eckental_Glasfront

Saunaplanung

Aus den Vorgaben musste sich eine sehr lichte Einrichtung planen lassen. Und also verwenden wir in der Saunaplanung sehr leicht und luftig aussehende Liegen, die sich auf Ihrem Untergestell aus Edelstahl von einer Sitz- in eine bequeme Liegeposition umstellen lassen. Außerdem werden wir sowohl die Sauna mit viel Glas ausstatten, wie auch die Dusche nahezu ausschließlich aus Glas herstellen. Dazu soll sich auch die Farbe der Fliesen für Boden und Dusche und die der Wände in das gesamte Konzept einfügen.

Sauna in Eckental - Innenansicht
Sauna-in-Eckental_Glasfront
Sauna in Eckental - Ruhezone
Sauna in Eckental – Ruhezone
Nicht zu vergessen ist natürlich, dass auch die Wünsche der Bauherrschaft massiv in die Saunaplanung einbezogen werden müssen. Und die Gespräche mit den Herrschaften zeigten dann auch, dass wir unsere Vorstellungen und die der Auftraggeber ganz gut haben unter einen Hut bringen können. Klar, dass an Kleinigkeiten noch gefeilt werden wird, aber bislang sind wir auf einem guten Weg!

Dampfbad Frankentherme Bad Königshofen ist fertiggestellt

Dampfbad Frankentherme wurde übergeben

Am 14. Dezember haben wir das Dampfbad Frankentherme ganz offiziell den Betreibern übergeben, welche dieses dann am Freitag, 15. Dezember 2017 zur Benutzung durch deren Gäste frei geben werden. 

Das Dampfbad in der Frankentherme wird morgen, am 15. Dezember 2017 offiziell eröffnet. Wir wünschen der Therme viel Erfolg und den Gästen viel Freude mit dem neuen Dampfbad der interwellness GmbH! – Spherical Image – RICOH THETA


So ungefähr sieht es im Dampfbad Frankentherme tatsächlich aus. Das Bild ist leider etwas grieselig, was an der Technik der Aufnahme und natürlich nicht am Dampfbad selbst liegt. Vorsichtshalber veröffentlichen wir hier unten noch ein paar Fotos, die den tollen Eindruck, den die neue Kabine auf die Besucher machen wird, viel besser wiedergeben können.

Dampfbad Frankentherme
Dampfbad Frankentherme

Dampfbad Frankentherme
„Tischplatte“

Dampfbad Frankentherme
Zentrales Podestelement

Dampfbad Frankentherme
Dampfaustritt

Die Trockenbauarbeiten sowie die Malerarbeiten, die man auf dem ersten Bild sehen kann, wurde ebenso wie die Fliesenarbeiten von einer in oder in der Nähe von Bad Königshofen ansässigen Firma ausgeführt. Auch die Mitarbeiter des Bades selbst haben sich mächtig ins Zeug gelegt und vor allem die Anschlüsse der beiden Elemente für den Dampfauslass mit der bauseits bereits vorhandenen Technik für die Dampferzeugung und die Frischluftzufuhr hergestellt. Darüber hinaus kümmerten sie sich um die Führung der Abluft ins Freie und übernahmen letztlich auch die Anschlüsse der beiden Kneippschläuche an das Frischwassersystem des Hauses.

Viel Erfolg

Und so wünschen wir der Dampfbad Frankentherme den Erfolg, den es durch die viele gemeinsame Arbeit auch verdient hat! Hier ist noch der direkte Link zur Frankentherme in Bad Königshofen (LINK).

Frankentherme Bad Königshofen – Neubau Dampfbad

Erstellung des Rohbaus für ein Dampfbad in der Frankentherme

In der Frankentherme in Bad Königshofen haben wir ein neues Dampfbad errichtet, wobei Planung und Bau durch interwellness GmbH erfolgte und die örtliche Firma Wachmer die Fliesenarbeiten übernahm.

Da die Geschäftsleitung den laufenden Badebetrieb nicht unterbrechen konnte, wurde die Baustelle möglichst staubdicht vom öffentlichen Badebereich abgetrennt, und wo konnten wir vor neugierigen Blicken geschützt ans Werk gehen.

Sehen Sie sich hier einen kurzen Film von den Rohbauarbeiten an.

Baubeginn in der Frankentherme war am 27. November 2017. Diesem Termin gingen jedoch einige Monate der Bedarfsklärung und vor allem der Planung voraus. Um eine möglichst kurze Bauzeit vor Ort zu gewährleisten, müssen bereits im Vorfeld alle möglichen Probleme weitestgehend ausgeschlossen werden. Dazu gehört auch eine auf den Millimeter genaue Planung und die entsprechend sorgfältige Vorfertigung aller benötigten Boden-, Wand- und Deckenelemente. Auch die Auswahl der Fliesen lag in unserer Verantwortung; selbstverständlich erfolgte diese jedoch in Absprache mit dem Bauherrn. Nach der Festlegung auf die Fliesen erstellten wir eine Visualisierung, aufgrund derer die konkreten Fliesenarbeiten dann durchgeführt wurden.

Frankentherme Visualisierung
Visualisierung Dampfbad Frankentherme

Nach Abschluss der Arbeiten werden wir hier noch ein paar weitere Bilder veröffentlichen.

Golfresort Gernsheim – Planung und Bau des SPA Bereiches

Golfresort Gernsheim
Golfresort Gernsheim

interwellness baut Wellnessbereich im Hotel Golfresort Gernsheim

Nachdem wir unsere Einrichtungen im Golfresort Gernsheim bereits im Januar 2016 geliefert und montiert hatten, konnten wir wegen Verzögerungen der bauseitigen Arbeiten die Anlage in der letzten Woche im Mai des Jahres 2016 endlich erfolgreich übergeben und in Betrieb nehmen.

Wärmebank mit Fußbecken von interwellness
Wärmebank mit Fußbecken
Finnische Sauna interwellness
Finnische Sauna
Eisbrunnen von interwellness
Eisbrunnen
Salzsauna von interwellness
Salzsauna

Unsere Leistungen

In unserer Verantwortung lagen die Fach- und Werkplanung, Lieferung und Montage einer fast 6m x 4m großen finnischen Sauna, einer Sauna mit Solevernebelung und hinterleuchteten Salzwänden, eines Dampfbades mit gegenüberliegenden Bänken, einer Wärmebank mit Fußbecken, sowie eines Eisbrunnens.
Ebenso wie die Realisierung der verschiedenen Einrichtungen oblag uns hier darüber hinaus die detaillierte Planung der Technik zur Bereitstellung der notwendigen Lasten und Herstellung der benötigten Schnittstellen.
Zusammen mit unseren bewährten Partnern, der Firma Sauna und mehr – verantwortlich für die Fertigung, Lieferung und Montage der „Holzkabinen“, Stephan Wölfel – zuständig für den fachgerechten Bau aller aus WEDI – Material gefertigten Einrichtungen, sowie für die komplette Verrohrung und sanitäre Installation, der Firma Königsalz – als Lieferant der für die Salzsauna benötigten Materialien und vor allem auch der Firma wedi, vertreten durch die Herren Recker und Venker – unverzichtbare Fachleute und Helfer beim Aufbau von Dampfbädern und Wärmebänken, konnten wir einen ebenso hochwertigen wie ansprechenden Wellnessbereich realisieren, der in Anmutung und Ausführung dem extrem hohen Standard des „Golfresort Gernsheim *****Golf Absolute“ sicherlich mehr als gerecht wird.
Die Golfanlage Hof Gräbenbruch verfügt übrigens über zwei 18-Loch Meisterschaftsplätze, den Parkland- sowie den Diplomatenplatz, die zusammen mit unserem Wellnessbereich sicherlich auch eine weitere Anreise wert sind!

Dampfbad von interwellness
Dampfbad

Bericht über Gondelsauna in der „EUROAmusement Professional“

Unsere Gondelsauna findet überregionale Beachtung; Hier der Abdruck eines Berichtes in der „EURO Amusement Professional“, Internationale Fachzeitschrift für die Fach- und Führungskräfte der Freizeitwirtschaft


Alpines Saunieren im Frankenland:

Kristall Palm Beach eröffnet Gondelsauna

Seit Jahren gehört die Tiroler Gemeinde Ischgl zu den Nr. 1-Adressen skibegeisterter Urlauber. Um auch ein wenig österreichisches Pistenflair in die fränki­sche Region nahe Nürnberg zu bringen, ließ sich das Kur- und Freizeitbad Kristall Palm Beach Ende des vergangenen Jahres etwas Außergewöhnliches einfallen. Entstanden ist in nur dreieinhalb Monaten Bauzeit ein Saunadorf mit alpi­ nem Flair, das mit verschiedenen Angeboten  für die Gäste aufwartet.
Als Highlight des im Dezember 2016 eröffneten neuen Bereichs ist die 26 Quad­ratmeter  große  Gondelsauna  zu nennen, die sehr wahrscheinlich auch weltweit eine Neuheit darstellt. Mittels einer hyd­raulischen Hebebühne wird die fest mon­tierte Saunakabine stündlich während des Aufgusses in die Höhe gehoben – bis zu zwölf Meter. Von dort oben können die Saunagäste beim Schwitzen dann ei­nen tollen Ausblick auf die umliegende Landschaft genießen. Dank einer Bron­zierung der Panoramascheibe bleiben die Gäste – bis zu 18 Personen finden in der Kabine Platz – gleichzeitig vor neu­gierigen Blicken von außen verschont. Die gesamte Zeremonie dauert 15 Mi­nuten, das Hoch- und Runterfahren der Gondel benötigt etwa je zwei Minuten.
Geschultes  Badpersonal  ist  während  der Fahrt anwesend. Umgesetzt wurde diese außergewöhnliche   Saunakabine  von der interwellness  GmbH aus Eckental, die Wellnessanlagen für den privaten und gewerblichen  Bereich fertigt.

Gondelsauna
Quelle: EUROAmusement Nr.2 2017, S.86

Im Erdgeschoss an die Gondelsauna angrenzend steht den Badegästen darüber hinaus ein riesiges neues Alpendampf­bad mit Peeling-Areal zur Verfügung . Mit einer Fläche von 35 Quadratme­tern bietet dieses vom selben Herstel­ler gelieferte Schwitzangebot bis zu 40 Personen Platz. Die Sitzbänke wurden dabei auf zwei Ebenen angeordnet. Ein Alpen-Ruheraum  im Stil eines luxuriö­sen Berghütten-Chalets, vier dampfen­de „Ischgl-Hot-Whirlpools“ (von Powa­tec), eine Gletschereiskabine (von KWS) mit einer Temperatur von bis zu minus vier Grad sowie eine vom Bad selbst gefertigte Edelsteingrotte ergänzen den neuen Bereich.
Als weiterer Eyecatcher wurden zwei original Ischgl-Skiliftgondeln nach Stein gebracht, die die Gäste des bekannten Wintersportorts einst vom Zentrum in die Wintersportarena transportierten. In Stein sind sie nun beheizt und werden dort für Infrarotlicht- und Heilmooranwendungen genutzt.  Rund zwei  Mio.  Euro  hat  Ge-schäftsführer Andreas Steinhart in die Entstehung des neuen Ischgl-Saunadorfs investiert.

Kristall Palm Beach Opens Gondola Sauna

For years Austria s Tyrolean community of Ischgl has been one of the most popu­ lar destinations for skiing enthusiasts. To bring a little Austrian alpine flair to the German city of Stein near Nuremberg, the Kristall Palm Beach health resort and recreational swimming pool complex came up with an imaginative idea to­ ward the end of last year and built a new sauna facility with an alpine touch, all in only three-and-a-half months!
The new area opened in December of 2016 offers the unusual highlight of a 26 square meter gondola sauna, most likely the only one of its kind in the world. A hydraulic platform elevates the firmly mounted sauna cabin up to twelve meters in the air every hour during  the sauna infusion. Sauna goers can then enjoy a great view of the surrounding landscape while they sweat out the stress of the workweek. And the panorama win­ dow is bronzed so that the up to 18 per­ sons inside the cabin can take full advan tage of the outside view, but no one can look inside. The entire procedure lasts for 15 minutes. Germany’s interwellness GmbH is responsible for building this wonderfully unusual sauna cabin.
On the ground floor guests can additionally enjoy a massive Alpine steam bath with a peeling area, also from interwellness GmbH. The 35 square meter steam bath offers steamy relaxation capacity for up to 40 people at once. The new area is rounded out by an alpine quiet relaxation room in a mountain chalet look, four steamy „Ischgl-Hot-Whirlpools“ from Powatec, a KWS glacial ice cabin and a precious stone grotto built by Kristall Palm Beach itself.
To add even more visual appeal two ori­ ginal Ischgl ski lift gondolas were also brought to Kristall Palm Beach, where they are now heated and usedfor infra­ red light and healing moor treatments. Managing Director Andreas Steinhart invested some two million Euros in the construction of the new Ischgl alpine sauna village.

Hier finden sie noch die PDF-Datei mit dem Original-Bericht

Wellness Design für eine private Anlage in München

Wellness Design – was ist das eigentlich?

Der Begriff Wellness Design meint die bestmögliche Gestaltung eines Raumes zum Zwecke der gesundheitsfördernden Erholung unter Berücksichtigung verschiedenster Vorgaben.
Diese Vorgaben sind verschiedenster Natur:

  • räumliche Vorgaben den Bestand oder die Hochbau-Planung betreffend
  • die beabsichtigte Nutzung der zur Verfügung stehenden Fläche
  • die voraussichtliche Zahl gleichzeitiger Benutzer
  • Vorlieben der Nutzer – trocken-heiß / feucht-warm / Ruhe-Action / usw.
  • … und Vieles mehr!

Erst an letzter Stelle steht das, was der deutsche Muttersprachler mit dem Wort „Design“ eigentlich verbindet:

  • die Gestaltung der verschiedenen Oberflächen des Raumes
  • das Aussuchen der zur Gestaltung passenden Materialien
  • die Festlegung auf bestimmte, zu den o. g. Vorgaben passende Ausstattungsgegenstände
  • auch diese Liste lässt sich je nach Aufgabenstellung problemlos und beliebig erweitern

Planung eines privaten Wellness – Bereiches

In dem vorliegenden Fall waren die räumlichen Vorgaben kompliziert, dafür waren sich die Auftraggeber über die weiteren Planungsgrundlagen ziemlich im Klaren.
Obwohl der Raum nicht wirklich großzügig bemessen und zudem noch ziemlich ungünstig geschnitten ist, gelang es uns, ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwickeln, welches durch günstig platzierte Glasflächen den Raum optisch wesentlich größer erscheinen lässt, als dieser tatsächlich ist.
Insgesamt umfasste unser Wellness Design hier zwei verschiedene Versionen: einmal planten wir sowohl eine Sauna, als auch ein Dampfbad ein und bei der Alternative ließen wir das Dampfbad außen vor, wodurch Platz entstand, den ein eigenwilliger Kaminofen dankend einnahm.
Sehr wichtig war den Eigentümern darüber hinaus, dass der Raum zum längeren Verweilen einlädt und demzufolge auch genügend Platz für Liegen bereitsteht. Darüber hinaus sollten unter anderem ein Fernsehgerät und eine Musikanlage integriert werden und außerdem noch Platz für die Aufbewahrung der verschiedensten Kleinigkeiten wie Handtücher, Aufgussmittel, Kosmetika oder Brillen vorhanden sein. Den letzteren Wunsch konnten wir durch die Integration eines indirekt beleuchteten Regals in die ursprünglich gerundete Wand realisieren.
Die eigenwillige Form des offenen Kamins aus Variante zwei, sowie die sichtbare Führung des Rauchrohres brechen das relativ geradlinige Design wieder etwas auf und machen den Raum wohnlicher und individueller.

Wellness Design MUC Variante 1-1
Wellness Design MUC Variante 1 – Wandregal, Sauna mit Glasfront, Dampfbad und Technikraum mit Zugang für Kaminkehrer
Wellness Design MUC Variante 2 - 1
Wellness Design MUC Variante 2 – Wandregal, Sauna mit großer Glasfront, Design-Kaminofen, großer Liegebereich
Wellness Design MUC Variante 1-2
Wellness Design MUC Variante 1 – Blick auf das Wandregal, das Dampfbad und die Sauna mit Glasfront,
Wellness Design MUC Variante 2 - 2
Wellness Design MUC Variante 2 – Der Liegebereich mit dem Kaminofen
Wellness Design MUC Variante 1 - 3
Wellness Design MUC Variante 1 – Blick von der Eingangstüre aus in den Raum
Wellness Design MUC Variante 2 - 3
Wellness Design MUC Variante 2 – Der Liegebereich mit Natursteinwand
Wellness Design MUC Variante 1 - 4
Wellness Design MUC Variante 1 – Die Sauna mit Glasfront fügt sich harmonisch in den Raum ein.
Wellness Design MUC Variante 2 - 4
Wellness Design MUC Variante 2 – Die Sauna nimmt dem Raum nichts von seiner Größe